Disneys mit Prägung

Es gibt 16 Disneys mit Prägung. Die Prägung befindet sich sehr zart am Ohr, am Rücken ... Es gibt häufige Farben wie weiß, rot und grün und seltene Farben wie rosa oder grau. Konkret: weiß, reinweiß, elfenbeinweiß bis beige, hellgelb, gelb und dottergelb, hellgrün, dunkelgrün, helles Moosgrün, hellblau, dunkelblau, türkis, rot, rosa, grau und gelbgrün.

Und hier sind alle 16 (von links oben nach rechts unten) nochmals in den mir bekannten Farben: Micky, Daisy, Goofy, Minni, Tick, Trick & Track, Mack & Muck, Donald, Pluto, Joe Carioca, Strolchi, Hansi Hase, Blume, Susi, Bambi, Klopfer, Pecos Bill (den habe ich fälschlicherweise bisher immer Panchito genannt). Ob es Toby - die Schildkröte - auch mit Prägung gibt?

 

Figuren ohne Prägung gibt es sehr viele auch in anderen Farben. Auch andere Disney-Figuren gibt es von Heimo (Dagobert, Oma Duck ...). Aber wie gesagt, nur die Figuren mit Kennung "Linde" sind für den Sammler interessant.

Details am Rande

1) Bei einigen dieser Figuren gibt es Substanzdefekte (Fehlgüsse). Einige Figuren (vor allem die blauen) weisen Einschlüsse anderer Farben auf - siehe Maximalvariante "gesprenkelte Daisy".

2) Ein weiteres Detail: die "menschlichen" Duck- und Maus-Figuren haben jeweils zwei Prägungen, die Disney-Tierfiguren nur eine.

 

3) Panchito (Pecos Bill) gibt es neben den Grundfarben offensichtlich in besonders vielen Farbvariationen.

 

 

4) Farbübergänge bei Minni: von gelb bis orange.