Dioramen

Dioramen sind dreidimensionale Darstellungen zur besseren, weil anschaulicheren Illustration bestimmter Szenen. Von der Firma Linde sind sie aus Karton, faltbar und können so als Kulisse für bestimmte lebensnahe Szenen dienen: Tiere in ihrer natürlichen Umgebung, Wild-West-Szenen ... Von Linde gibt es mehrere solcher, zweifelsohne recht schwer zu bekommender Aufsteller. Zum Thema "Wilder Westen - Karl May" gibt es "Silbersee",  "Gran Canon" (sic) und angeblich "Ölprinz". Zu den "Tierserien" gibt es "Alpen" und "Afrika". Ganz unten noch das "Haus Linde".

Bei den Karl May Dioramen (hier das Diorama Gran Can(y)on) sind seitlich zwei Laschen angebracht, damit der dreidimensionale Effekt auch hält und sind die Figuren der entsprechenden Serien mit ihren Namen auf der Rückseite dargestellt. Mit Hilfe der Dioramen, der Bodenkärtchen und der Karl May Comics von Linde kann man die einzelnen Figuren namentlich identifizieren.

Hier nochmals das Diorama Silbersee. Größe 38 x 51 cm.

Hier die Darstellung zweier weiterer Dioramen "Afrika" und "Alpen". Ich vermute, dass diese Faltkartons zeitgleich mit den jeweiligen Tierfigurserien (heimische Tiere, Tiere aus Afrika) angeboten wurden. Größe: 15 x 90 cm.

Zuletzt noch ein Faltkarton, den ich zu den Dioramen zähle: das "Haus Linde".