Puppenzubehör und sonstiges Spielzeug

Damit meine ich: Rassel und Schnuller in verschiedenen Farbvariationen, die Babyflasche in rot-durchsichtig, die Wiege (orange, blau, hellblau, gelb), den Puppenwagen (rosa, orange, gelb, blau), den Bär (rot, gelb, blau, braun), den Kreisel (blau/gelb, gelb/rot, rot/gelb), die Wärmeflasche in rot, blau und gelb mit jeweils rotem Stoppel, das Geduldspiel in verschiedenen Varianten und das Roulette-Spiel (siehe weiter unten). Die gelbe Ente ist im Stuckheil-Katalog nicht enthalten. Eine sehr ähnliche gestaltete Henne gibt es in einer rot-transparenten Variante. Hersteller dieser Teile ist meist die Firma Manurba (Manfred Urban aus Bamberg). Siehe auch ganz unten.

Ein paar Details

Hier die Wärmeflasche in gelb, rot und blau, jeweils mit rotem Stoppel.

Unten: Schnuller mit Rassel. Der Schnuller ist gemarkt - die Rassel nicht. 

Ganz unten: Babyflasche. 8 cm hoch, vorne das Linde-Logo, hinten eine Skala. Zur besseren Ansicht die Bilder durch Anklicken vergrößern!

Das Linde-Roulette-Spiel kannte ich von Fotos. Ein rotes, ungemarktes und leider beschädigtes Exemplar fand ich auf einem Weihnachtsflohmarkt, das blaue Exemplar mit Kennung (Heißprägung) war über ebay zu bekommen.

Noch ein interessantes Detail zu den Puppenwagen: Bei allen vier Farbtypen (es gibt wie immer verschiedene Farbtöne) gibt es Exemplare mit dem Schriftzug nach links bzw. nach rechts. Auf dem ersten Bild noch ein Wagen mit einem Rad-Fehlguss und ein ungemarktes Exemplar (von der Firma Manurba). Wolfgang - Danke Dir für den Hinweis!

Hier weitere Hartplastifiguren zum Teil mit, zum Teil ohne Kennung. Diese bestehen aus zwei dünnen, zusammensteckbaren Hartplastikhälften und sind mit Pickerl eine extreme Rarität.