Cafes Maurice

Die französische Firma Cafes Maurice mit Sitz in Toulouse hat auch mit verschiedenen Werbebeigaben Kundentreue belohnt. Eine sehr nett und informativ gestaltete Homepage stellt die Geschichte dieses Familienbetriebes dar.

Die Werbefiguren bestehen aus drei Serien. Alle Figuren stecken in einem Sockel, der an der Unterseite die mitgegossene Kennung beherbergt. Sockel und Figur lassen sich leicht voneinander trennen.

Serie I

Diese Serie besteht aus 18 Figuren, 12 davon stellen chinesische Sagen- und Mythengestalten dar, die restlichen sechs traditionelle Berufe. Die Sockel dieser beiden Figurengruppen sind unterschiedlich gestaltet. Die Figuren sind mit Sockel zwischen 70 und 80 mm hoch.

Diese Figuren gibt es in verschiedenen Farbnuancen. An der Sockelunterseite befindet sich die Kennung. Auch Größenvariationen gibt es.

Diese Modelle wurden auch ohne oder mit Sockel (hier gibt es Variationen) für verschiedenste andere Firmen erzeugt. Die Figuren ohne Sockel (siehe linkes Foto) haben keine Kennung. In und auf einigen Sockeln gibt es Kennungen wie "MIR" oder "Italy", diese Figuren sind auch von den Firmen "Mokaden", "PURCREM" und "Lutin" bekannt. Die selben Motive wurden auch für Metallfiguren der Überraschungseier verwendet. Eine sehr, sehr interessante Homepage von Alexander Kutsche darf ich in diesem Zusammenhang empfehlen.

Serie II

Die Serie II umfasst sechs Balletttänzerinnen. Höhe mit Sockel: 12 cm. Vier der sechs Tänzerinnen kamen als 4 cm hohe Metallfiguren ins Ü-Ei.

Serie III

Die Serie III umfasst 7 Figuren - wieder Darstellungen von Berufen bzw. Sagengestalten. Die Serien II und III haben einen wesentlich größeren Sockel, der wiederum die Kennung birgt. Höhe: 11 cm. Cave: die zwei Figuren mit der Vase sind sich sehr ähnlich.

Serie IV

Diese Serie mit den vertrauten Motiven - ungemarkt - gehört nur fraglich zu Cafes Maurice. Sechs Figuren, bräunlich getönt, mit noch eleganterem Sockel mit Aufschrift Axiom.

Hier die entsprechenden Überraschungseierfiguren: alle 6 Figuren mit der Darstellung traditioneller chinesischer Berufe (siehe Serie I), alle 4 Tänzerinnen (siehe Serie II); Höhe 3 bzw. 4 Zentimeter.

Zuletzt noch ein paar unterschiedliche Kennungen.

 

 

Ähnliche Figuren (beiger Kunststoff auf schwarzem Sockel mit Kennung) gibt es von der Firma Café Quotidien.